Skip to content

Vehicle-to-Grid (V2G)

Damit in Zeiten von Überproduktion Solar- und Windenergie nicht abgeregelt werden muss, können Elektroautos als Zwischenspeicher genutzt werden: Sobald diese über eine Ladestation mit dem Stromnetz verbunden sind, kann der Strom in den Akku geladen werden. In Zeiten geringer Energieerzeugung wird mittels einer entsprechend befähigten Ladestation der Strom wieder ins Netz zurückgespeist. Dies nennt sich auch bidirektionales Laden.  

Mit der Vehicle-to-Grid-Technologie lassen sich Erneuerbare Energien effizient nutzen. Der V2G-Simulator von LADE zeigt, welches Potenzial hinter V2G steckt und wie das Stromnetz der Zukunft aussehen kann. 

Alles rund um die LADE-Entwicklung finden Sie in unserem Blog

Solaranlage und Ladestation

Elektromobilität und Solarstrom aus Photovoltaikanlagen (PV-Anlage) sind eine ideale Kombination. Wenn Sie Ihre Ladestation mit Solarstrom betreiben, sparen Sie eine Menge Geld. Das schont zudem

Weiterlesen »